Nachricht

OuverTÜRE - Jahresthema 2022

Willkommen!

In jedem Jahr legen wir auf einen Aspekt unserer Strategie «Chile23» ein besonderes Augenmerk. Das Leitthema soll ein gemeinsames Dranbleiben und Vorwärtsgehen ermöglichen. Schon vor drei Jahren haben wir definiert, dass wir uns im 2022 mit dem Thema Gastfreundschaft beschäftigen möchten.

Es gibt drei Gründe, warum ich mich auf dieses Thema freue:

1. Die aktuelle Jahreslosung aus Johannes 6,37 könnte nicht besser passen: «Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.» Bei Gott sind alle Menschen willkommen. Es wird uns als Kirchgemeinde nicht gelingen, diesem Anspruch gerecht zu werden. Denn es gibt zahlreiche Hindernisse, die die Menschen davon abhalten in die Kirche zu kommen. Die Zertifikatspflicht ist nur ein Beispiel. Gewisse Menschen fühlen sich nicht willkommen, weil sie die Sprache nicht verstehen. Anderen passt die Uhrzeit oder der Ort der Veranstaltung nicht. Wieder andere schliessen wir aus, da sie unsere Kommunikationsmittel nicht teilen. Diese Liste liesse sich noch weit fortsetzen. Wir möchten versuchen die Jahreslosung nicht nur zu predigen, sondern sie so gut wie möglich zu leben und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Denn die Türe zu Gott steht allen Menschen offen.

2. Zu Beginn unseres Strategieprozesses haben wir uns als Gemeinde in Form einer wertschätzenden Erkundung die Frage gestellt, welche Werte uns ganz besonders wichtig sind. Wir haben sieben sogenannte «Kernwerte» definiert. Einer dieser Kernwerte lautet «Gastfreundschaft». Doch was bedeutet es eigentlich, gastfreundlich zu sein? Wo habe ich schon Gastfreundschaft erlebt? Was erwarte ich als Gast? Was braucht es, dass sich ein Gast bei mir willkommen fühlt? Gibt es kulturelle Unterschiede, wie Gastfreundschaft gelebt und erlebt wird? Auf diese und weitere spannende Fragen suchen wir in diesem Jahr Antworten und kommen miteinander ins Gespräch.

3. Wir haben dem Leitthema den Titel «Ouvertüre» gegeben. Denn eine Ouvertüre ist der Auftakt zu einem grösseren Musikstück. Es ist unsere Hoffnung, dass sich in diesem Jahr unsere Kultur zu verändern beginnt, so dass wir gastfreundlicher und einladender werden. Gerade auch im Hinblick auf den Zusammenschluss mit der Kirchgemeinde Kyburg im Sommer 2022 ist es uns ein wichtiges Anliegen, die Kyburger Gemeindemitglieder herzlich willkommen zu heissen und miteinander auf einen guten Weg zu gehen. Dieses Leitthema kann also höchstens ein Auftakt oder eben eine «Ouvertüre» sein.

Ouvertüre kann auch als französisch-deutsche Wortverbindung mit «offene Türe» übersetzt werden. Da klingt das Bibelwort aus Johannes 10,9 an. Denn dort wird uns gesagt, zu was wir eingeladen sind und andere Menschen einladen dürfen: «Jesus Christus spricht: Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich hineingeht, wird er gerettet.»

Pfr. Simon Weinreich